Waschtipp-Logo

Fleckentfernung


Allgemeines zur Fleckenentfernung auf Textilien

Flecken auf den Kleidern sind nichts anderes als Farbstoffe und andere Rückstände am falschen Ort. Für die meisten Flecktypen gibt es erfolgversprechende Entfernungsmethoden. Allgemein gilt: je empfindlicher der Stoff und die Farben eines Wäschestücks, desto schwieriger ist es die Flecken ohne Nebeneffekte (Entfärbung, Beschädigung der Fasern) zu entfernen.


Fleckenentfernung mit waesche-waschen.de


Vorsicht ist geboten!

Bei allen Entfernungsmethoden außer bei den allermildesten empfiehlt sich die Saumprobe: Prüfen sie an einer verdeckten Stelle, ob die Fleckentfernung zur Enfärbung oder zur Beschädigung des Materials führt.


Soforthilfe

Für fast alle Fleckentypen gilt:


Nicht jeder Fleck ist wieder zu entfernen ...

Leider gibt es gegen einige Flecken auf bestimmten Textilien keine Mittel. Das gilt etwa in folgenden Fällen:


Der Fleck ist nur durch Bleichen - d.h. die Zerstörung von Farbpigmenten - zu entfernen, die Originalfarbe oder der Stoff des Kleidungsstücks ist aber sehr empfindlich. In diesem Fall ist es kaum möglich, den Fleck zu entfernen, ohne dass die Farbe oder der Stoff geschädigt wird

Der Fleck ist auf einen Bleichvorgang oder sonstige Veränderung der originalen Farbe zurückzuführen. Es gibt z.B. zahlreiche Kosmetika, die Peroxid enthalten. Beim Berührung mit Feuchtigkeit, z.B. beim Waschen, wirkt dieses bleichend und zerstört die Originalfarbe. Außer durch Entfärben bzw. neu färben ist ein solcher Fleck natürlich nicht mehr zu entfernen.

Verfärbungen durch andere, starkfarbige Textilien im selben Waschgang waschen sich manchmal langsam wieder heraus, meist lassen sie sich aber nur durch Entfärben vollständig beseitigen.